Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Juli

01. Lukas Mehrens (23)
03. Mazlum Sari (22)
04. Jan Wester (20)
05. Christian Sc.. (35)
05. Laura Herber (14)
05. Nico Domhardt (19)
07. Philip Knopp.. (23)
09. Dominic Mayer (23)
09. Lars Junior (22)
12. Manuel Schmitz (25)
12. Max Neumann (18)
15. Bernd Hähn (56)
15. Jan-Hendrik .. (19)
15. Tobias Oswald (22)
15. Nico Wiemar (30)
16. Hermann Segs.. (39)
16. Manfred Effert (70)
17. Tobias Runkel (26)
18. Carsten Weis.. (42)
18. Dennis Fröbi.. (12)
18. Dennis Jung (26)
19. Uwe Weißenfels (49)
20. Andreas Behm (33)
21. Fisnik Ramad.. (18)
23. Tobi . (15)
28. Michael Kress (36)
29. Eten Güven (23)
29. Fabian Fiedler (12)
31. Janik Gahlmann (23)
31. David Reusch.. (13)
31. Stephan Wiebe (19)

Spielberichte von Alte Herren

9. Spieltag - F1-Jugend gegen Asbach (2:1)

F1-Jugend : Asbach (2:1) (1:0)
Freitag, 24.04.2015, Neustadt/Fernthal - Asbach
Unsere Mannschaft startete gut ins Spiel. In der 7. Minute hatte sich Cedric Albat gut durchgesetzt, aber der Schuss
traf leider nur den Pfosten. Die Jungs erhöhten nochmals den Druck und in der 13. Minute verwandelte Lukas
Weißenfels eine super Flanke von Moritz Hartmann zum 1:0. Dieser Pausenstand war mehr als verdient.
Die zweite Halbzeit ging mit vielen Angriffen weiter. Trotz einiger guter Möglichkeiten gelang vorerst kein Tor.
Bis dann, Mitte der zweiten Hälfte, Fabian Fiedler einen Apraller vor dem gegnerischen Tor nutzen konnte. Er traf
den Ball perfekt mit dem Spann und erhöhte somit auf 2:0. Auch danach erspielten wir uns Möglichkeiten, waren
aber nicht erfolgreich. 3 Minuten vor Schluss erziehlte Asbach, aufgrund eines Abwehrfehlers, den Anschlusstreffer
zum 2:1. Cedrik Leko konnte eine Minute vor Schluss einen sehenswerten Schuss aus ca. 10 Meter mit einer
fliegenden Parade abwehren und so den Ausgleich verhindern. Am Ende war dieser 2:1 Sieg völlig verdient.



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,578,126 eindeutige Besuche