Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Juli

01. Lukas Mehrens (23)
03. Mazlum Sari (22)
04. Jan Wester (20)
05. Christian Sc.. (35)
05. Laura Herber (14)
05. Nico Domhardt (19)
07. Philip Knopp.. (23)
09. Dominic Mayer (23)
09. Lars Junior (22)
12. Manuel Schmitz (25)
12. Max Neumann (18)
15. Bernd Hähn (56)
15. Jan-Hendrik .. (19)
15. Tobias Oswald (22)
15. Nico Wiemar (30)
16. Hermann Segs.. (39)
16. Manfred Effert (70)
17. Tobias Runkel (26)
18. Carsten Weis.. (42)
18. Dennis Fröbi.. (12)
18. Dennis Jung (26)
19. Uwe Weißenfels (49)
20. Andreas Behm (33)
21. Fisnik Ramad.. (18)
23. Tobi . (15)
28. Michael Kress (36)
29. Eten Güven (23)
29. Fabian Fiedler (12)
31. Janik Gahlmann (23)
31. David Reusch.. (13)
31. Stephan Wiebe (19)

Spielberichte von Alte Herren

Pokalspiel - D1-Jugend gegen Atzelgift (3:2)

D1-Jugend : Atzelgift (3:2) (2:2)
D1 siegt bei 1. Pokalrunde in Atzelgift mit 3:2

Die D1 unter Trainer Bernd Hähn und Frank Schrader feierte einen gelungenen Einstand in die neue Saison. In einer kämpferisch gut geführten Partie hatte man das Spiel über weite Strecken unter Kontrolle. Das 1:0 erzielte Niclas Klein nach guter Vorarbeit über die rechte Seite durch eine präzise Flanke von Michel Rüth. Durch zwei Abwehrfehler jedoch lag man dann aber plötzlich mit 1:2 zurück. Mit viel Einsatz stemmte sich die Mannschaft aber gegen diesen Rückstand. Niclas Klein erzielte mit einem wunderbaren Alleingang das 2:2. In der Folge erspielte man sich jede Menge Torchancen, die jedoch leider allesamt nicht genutzt wurden. Nach einem Abpraller des gegnerischen Torwartes reagierte Niclas Klein am Schnellsten und erzielte das viel umjubelte 3:2. Beste Spieler des Spiels waren Niclas Klein, der alle 3 Treffer erzielte und Michel Rüth, der über die rechte Seite das Offensivspiel immer wieder ankurbelte.
Fazit: Guter Saisonstart, einige Abwehrschwächen wurden deutlich, aber die Offensive lieferte ein gutes Spiel. Die gesamte Mannschaft zeigte Kampfgeist und wandelte den Rückstand in einen verdienten Sieg um, der nach den Chancen deutlich höher hätte ausfallen können.



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,583,824 eindeutige Besuche