Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Juli

01. Lukas Mehrens (23)
03. Mazlum Sari (22)
04. Jan Wester (20)
05. Christian Sc.. (35)
05. Laura Herber (14)
05. Nico Domhardt (19)
07. Philip Knopp.. (23)
09. Dominic Mayer (23)
09. Lars Junior (22)
12. Manuel Schmitz (25)
12. Max Neumann (18)
15. Bernd Hähn (56)
15. Jan-Hendrik .. (19)
15. Tobias Oswald (22)
15. Nico Wiemar (30)
16. Hermann Segs.. (39)
16. Manfred Effert (70)
17. Tobias Runkel (26)
18. Carsten Weis.. (42)
18. Dennis Fröbi.. (12)
18. Dennis Jung (26)
19. Uwe Weißenfels (49)
20. Andreas Behm (33)
21. Fisnik Ramad.. (18)
23. Tobi . (15)
28. Michael Kress (36)
29. Eten Güven (23)
29. Fabian Fiedler (12)
31. Janik Gahlmann (23)
31. David Reusch.. (13)
31. Stephan Wiebe (19)

Spielberichte von Alte Herren

0. Spieltag Spielfrei - Alte Herren (8:12)

Alte Herren : Turnier in Windhagen (8:12) (0:0)
Schiff ahoi

Schwerfällig wie ein Dampfer nahm die DJK Fernthal beim ersten Hallenturnier in der neuen Halle in Windhagen Fahrt auf.

Noch bevor die Crew von Kapitän Thorsten Strunk ihren Motor gestartet hatte, lag sie im ersten Spiel gegen Schmidtheim (Eifel) schon mit 0:2 in Rückstand. Endlich auf Betriebstemperatur gekommen, konnten Thorsten Strunk und Gastspieler Dieter Spürkel ausgleichen. Die Fahrtrichtung für die DJK war nun vorgegeben und man versuchte mit teilweise schönen Kombinationen das Spiel für sich zu entscheiden. Die Eifeler konterten jedoch clever und begünstigt durch die oft trägen Wendemanöver der DJK-Besatzung und die mäßige Fangquote ihres Schlußmannes nutze Schmidtheim effektiv seine Möglichkeiten und entschied die Partie durch drei platzierte Distanzschüsse letzendlich verdient mit 2:5 für sich.

Erst gar nicht anzuspringen schien der Motor der DJK beim zweiten Stapellauf gegen Flammersfeld. Nach einer katastrophalen Vorstellung mit einigen Problemen an Bug und Heck verlor man chancenlos mit 0:4.

Unbefreit stach man danach gegen Niederbreitbach in See. Die abwechslungsreiche Begegnung endete mit 4:3 für Fernthal durch 3 Tore von Uwe Weißenfels und einen Treffer von Thorsten Strunk.

Im letzten Vorrundenspiel lichtete die DJK gegen Oberpleis den Anker. In der ausgeglichenen Partie navigierten Uwe Weißenfels und Frank Kehlenbach das Schiff zu einem 2:2 Unentschieden.

Immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel ging Fernthal in diesem Turnier zwar nicht unter, doch es reichte leider nur für einen dritten Tabellenplatz in der Gruppe, wodurch man die Qualifikation für die Endrunde knapp verfehlte und frühzeitig zur Betankung in den Hafen einlief.

Für die DJK waren an Bord:
Wolfgang Hensgens, Gerd Prassel, Frank Kehlenbach (1), Klaus Cramer, Uwe Weißenfels (4), Thorsten Strunk (2), Torsten Amelong und Dieter Spürkel

Ein besonderer Dank gilt dem Sportkameraden Dieter Spürkel vom SV Windhagen, den man noch kurzfristig anheuern konnte.



Nicht nur "Leichtmatrosen" an Deck bei der DJK!



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,583,682 eindeutige Besuche